Swirl unter R Installation

Swirl und R Studio

Wir haben kürzlich schon mal auf Swirl hingewiesen – wer sofort mit dem Lernen anfangen möchte kann direkt loslegen, die Installation von Swirl unter R dauert nur wenige Sekunden. Generell empfehle ich übrigens R Studio, da es einige sehr brauchbare Anpassungsmöglichkeiten bietet und den Umgang mit R generell sehr viel angenehmer macht. R Studio könnt Ihr hier herunterladen. Nicht wundern, wenn man nach der Installation von R Studio zur Installation von R ausgefordert wird (sollte man es noch nicht haben) – einfach den Anweisungen folgen. Alternativ könnt Ihr Euch R zum Beispiel auf der gewohnt minimalistischen Cran Downloadseite herunterladen.

Die Installation von Swirl unter R

Sobald Ihr R Studio installiert habt, öffnet die Console und installiert das Swirl Package:

Und als nächstes…ach ne, das wars auch schon.

Wenn Ihr SWIRL starten möchtet, ladet Euch die Library per

und startet nun SWIRL über

Die Kursauswahl

Nach dem ersten Start werdet Ihr aufgefordert, Euch für einen Kurs aus einer dargestellten Liste zu entscheiden. Standardmäßig sind das 4 Kurspakete, zwischen denen Ihr Euch entscheiden könnt:

Einfach einen auswählen und loslegen! Solltet Ihr Euch selbst einen Kurs reinladen wollen, wählt die 5 und zieht Euch beispielsweise auf github den Kurs Eures Geschmacks. Mehr braucht Ihr nicht zu wissen, denn alles weitere bringt Euch Swirl bei – sowohl, wie man Swirl selbst bedient, als auch, wie Ihr Euren Start in R findet. 

Viel Spaß!

Jan
Jan
Autor
Psychologe, Web Analyst, Science Junkie, Star Wars Missionar und Gründer des Blogs

Hinterlasse einen Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here